riba:businesstalk: Press Box
Security

datadirect wird in magellan netzwerke integriert

Zwei Tochterunternehmen der FERNAO Gruppe bündeln ihre Kräfte

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 04.05.2020
Kunde: FERNAO Networks Holding GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 2.258
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures PDF Files Word Files
Autor: Julia Griebel
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Inka Waering
FERNAO Networks Holding GmbH

datadirect und magellan netzwerke schließen sich zusammen. Dadurch erweitert das Systemhaus für IT Security und IP Networking seinen Mitarbeiterstamm um über 30 Experten des datadirect-Teams aus Freiburg.

datadirect wird in magellan netzwerke integriertKöln, 04.05.2020 – Zwei Töchter der FERNAO Gruppe schließen sich zusammen und vereinen dadurch ihre Expertise im Security- und Netzwerk-Umfeld. Die datadirect GmbH wurde 1998 gegründet und beschäftigt am Hauptsitz Freiburg über 30 Mitarbeiter. Das Unternehmen aus Südbaden verfügt über Netzwerk- und IT-Security-Spezialisten mit mehr als 20 Jahren internationaler Erfahrung. Diese betreuen global ausgerichtete Unternehmen bei der Vernetzung von weltweit verteilten Standorten und deren internationalen Firmennetzwerken. Dabei sind die eigenen Network Operations Center (NOC) ein wichtiger Bestandteil des 24x7-Dienstleistungsangebots.

Seit Juli 2018 ist datadirect ein Schwesterunternehmen der magellan netzwerke innerhalb der FERNAO Gruppe. Grund für die jetzige Zusammenführung der Firmen ist das sehr ähnliche Lösungsportfolio in Bereichen wie IT Security, IP Networking, Datacenter Solutions sowie bei Dienstleistungs- und Beratungsangeboten rund um Cloud, Analyse und Monitoring sowie Managed Services. Beide FERNAO-Töchter profitieren von der Bündelung ihrer Ressourcen: Sie können sich künftig als ein Unternehmen am Markt positionieren und ihren Kunden durch ein breiteres Leistungsspektrum zahlreiche Vorteile und Synergieeffekte bieten. Außerdem können Kundenbedürfnisse nun zeitlich noch flexibler abgedeckt werden und es besteht mehr Nähe zum Kunden – durch hinzugewonnene Standorte innerhalb Deutschlands.

Im Rahmen der Fusion scheidet der datadirect-Geschäftsführer Thomas Nieberle aus dem Unternehmen aus. Hendrik Sauer, Geschäftsführer von FERNAO Networks: „Wir bedanken uns bei Thomas Nieberle für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er hat frühzeitig die Marktentwicklung und Kundenbedürfnisse gesehen und dabei die Weichen für die Zukunft des Standortes Freiburg gestellt. Deshalb freuen wir uns, das Team der datadirect nun an Bord der magellan netzwerke zu haben.“

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Schneider Electric GmbH

Schneider Electric und AVEVA stellen eine gemeinsame End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor
Security

Schneider Electric und AVEVA stellen eine gemeinsame End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor

• Die Partnerschaft liefert innovative Lösungen für den wachsenden Rechenzentrumsmarkt.

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

APC by Schneider Electric présente une solution de refroidissement en rack pour les micro data centers
Security

APC by Schneider Electric présente une solution de refroidissement en rack pour les micro data centers

Système de climatisation split compact à détente directe affichant une puissance de refroidissement de 3,5 kW sur 5 unités de hauteur

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

APC by Schneider Electric stellt In-Rack Kühllösung für Micro-Rechenzentren vor
Security

APC by Schneider Electric stellt In-Rack Kühllösung für Micro-Rechenzentren vor

Kompaktes DX-basiertes Split-Klimasystem mit 3,5 kW Kälteleistung auf 5 HE

weiterlesen
FERNAO Networks Holding GmbH

FERNAO bietet secure office@home
Security

FERNAO bietet secure office@home

Neues MSS-Angebot sorgt für sicheres Homeoffice

weiterlesen