riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Smarte Gebäudetechnik im Wohnbau 4.0 – Made in Wiehl bei Merten

Über 100 Besucher erlebten live, wie der IQ eines Gebäudes steigt

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 05.07.2019
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 2.787
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Bärbel Ritter
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Produktion hautnah erleben und mit den Experten ins Gespräch kommen konnten am vergangenen Wochenende wieder Tausende Besucher bei der „Langen Nacht der Industrie“ im Oberbergischen Kreis. Im Fokus stand dabei der Blick in die Produktionshallen, in denen innovative Produkte und Lösungen für internationale Märkte unterschiedlichster Branchen entwickelt werden. Die Möglichkeit, mit Experten über die eigene berufliche Orientierung zu sprechen, nahmen besonders junge Besucher wahr.

Smarte Gebäudetechnik im Wohnbau 4.0 – Made in Wiehl bei MertenSo auch bei der Merten GmbH in Wiehl. Der Global Player aus dem Oberbergischen entwickelt smarte Gesamtlösungen für die eigenen vier Wände und steigert mit seinen Produkten den IQ von Wohnhäusern und Wohnungen.

„Merten steht für mehr als nur designstarke Schalter und Steckdosen. Davon konnten sich unsere Gäste überzeugen“, so Egbert Beske. Dem Geschäftsführer und Werksleiter bei Merten ist besonders wichtig, die Bedeutung des Standortes Wiehl für den Konzern hervorzuheben: „Mit dem Kompetenzzentrum für Installations- und Gebäudetechnik kommt dem Produktionsstandort Wiehl eine bedeutende Rolle im internationalen Verbund der Entwicklungs- und Produktionsstandorte des Mutterkonzerns Schneider Electric zu. Unsere Kolleginnen und Kollegen entwickeln, produzieren und vermarkten innovative Produkte und Lösungen hier im Oberbergischen für die ganze Welt.“

Die Produkte und Lösungen um die Themen intelligente Gebäude-, System- und Sicherheitselektronik werden in Wiehl von rund 500 Mitarbeitern aus 24 Nationen hergestellt. Viele der Auszubildenden bei Merten nutzten die Chance eines großen interessierten Publikums und präsentierten ihre Prüfungsarbeiten oder ihren Arbeitsplatz. Wie vielfältig die Tätigkeitsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten bei einem internationalen Konzern sind, überraschte daher doch besonders die jüngeren unter den gut 100 Besuchern. Im Oberbergischen Land zuhause und in der Welt unterwegs – das sind berufliche Perspektiven, die bei Merten nicht ungewöhnlich sind und gerade für junge Menschen eine hohe Attraktivität besitzen.

„Wir haben in diesem Jahr zum dritten Mal an der „Langen Nacht der Industrie“ Oberberg teilgenommen. Die vielen interessanten Gespräche mit unseren Besuchern haben uns erneut gezeigt, dass wir mit unseren Produkten am Puls der Zeit sind. Unsere Strategie des nachhaltigen Wirtschaftens, unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle und vor allem unsere zukunftsfähigen Produkte und Lösungen stellen für zukünftige Kollegen aus der Region eine spannende berufliche Perspektive dar“, fasst Egbert Beske die erfolgreiche Veranstaltung zusammen.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Viavi Solutions Deutschland GmbH

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner
Gebäudeinfrastruktur

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner

PON-, Ethernet- und WiFi-Messungen mit OneCheck erstmals in einem Gerät vereint

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt Baumpatenschaften
Gebäudeinfrastruktur

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt Baumpatenschaften

Mit Baumpatenschaften gegen Klimawandel und Waldbrände

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos

400 Schnellladestationen bis 2020: IONITY unterstützt von Schneider Electric verfolgt ambitioniertes Ziel

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Durchdachte Technik für moderne Gebäude
Gebäudeinfrastruktur

Durchdachte Technik für moderne Gebäude

Schneider Electric auf der BTA 2019: Umfassende Lösungen für Gebäudetechnik und Elektromobilität

weiterlesen