riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric Foundation

Schneider Electric Foundation beteiligt sich an #GivingTuesdayNow, einem globalen Aktionstag im Kampf gegen die Folgen von COVID-19

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 11.05.2020
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 5.961
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Harald Engelhardt
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric, führend in der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, beteiligt sich am #GivingTuesdayNow. Dabei handelt es sich um einen globalen Tag des „Gebens“, der als Reaktion auf die durch COVID-19 verursachte Notsituation ins Leben gerufen wurde.

Schneider Electric Foundation Schneider Electric, führend in der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, beteiligt sich am #GivingTuesdayNow. Dabei handelt es sich um einen globalen Tag des „Gebens“, der als Reaktion auf die durch COVID-19 verursachte Notsituation ins Leben gerufen wurde.

Der Aktionstag wird von GivingTuesday organisiert, eine Initiative, die von der Stiftung der Vereinten Nationen unterstützt wird. Er ergänzt den regulären GivingTuesday, der in diesem Jahr am 1. Dezember stattfindet. Ziel der globalen Veranstaltung ist die Förderung von Großzügigkeit und bürgerschaftlichem Engagement, die Aktivierung von Unternehmen und Philanthropie sowie die Unterstützung von Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen Welt. #GivingTuesdayNow möchte weltweite Netze sowie die allgemeine Hilfsbereitschaft fördern, um von COVID-19 Betroffenen zu helfen. Praktiziert wird dabei selbstverständlich die aktuell empfohlene, sichere soziale Distanzierung.

Die Schneider Electric Foundation ihrerseits ermutigt Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und Partner auf der ganzen Welt zur Unterstützung des "Tomorrow Rising Fund". Dieser wurde Anfang April zur Förderung von Nothilfemaßnahmen im Kampf gegen Covid-19 gegründet. Der "Tomorrow Rising Fund" unterstützt obdachlose und ältere Menschen sowie längerfristige Wiederaufbau-, Bildungs- und Berufsbildungsmaßnahmen für die am stärksten benachteiligten Menschen der Gesellschaft. Mitarbeiter und Partner von Schneider Electric können sich mit finanziellen Spenden oder freiwilliger sozialer Arbeit an der Aktion beteiligen. Die eingehenden finanziellen Spenden werden von der Schneider Electric Foundation verdoppelt.

Seit der Gründung haben sich bereits Schneider-Niederlassungen in mehr als 40 verschiedenen Ländern im "Tomorrow Rising Fund" engagiert und dabei 19 Projekte unterstützt. Schwerpunktmäßig verfolgt werden dabei drei Ziele:

Response: Ein Teil der gesammelten Gelder geht an obdachlose und von Armut betroffene Menschen und Familien, die in der Nähe von Schneider-Einrichtungen leben. Beispiele sind die Unterstützung von acht Krankenhäusern in Italien oder die Verteilung von 50.000 Lebensmittelpaketen in 351 Dörfern im Libanon.
Recovery: Verwendung der aufgebrachten Mittel zur Unterstützung von Bildungs- und Berufsausbildungsprogrammen. Schneider Electric verfolgt dabei das Ziel, bis 2025 eine Million der am stärksten benachteiligten Menschen der Welt auszubilden – ein wichtiger Schritt, um die Zukunft betroffener Gemeinden zu gestalten und deren Wiederaufbau zu fördern. So setzt sich der „Tomorrow-Rising-Fund“ in China beispielsweise für Projekte zur Unterstützung einkommensschwacher Studenten in technischen Studiengängen ein.
Resilience: Dahinter steht die Ausweitung der Fundraising-Bemühungen über das Schneiders Netzwerk mit seinen 130.000 Mitarbeitern hinaus auf ein breiteres Ökosystem von Partnern. Jede Woche würdigen Schneider-Mitarbeiter zudem weltweit die Kolleginnen und Kollegen, Familien und Freunde, die sich hier engagieren. So gibt es ein US-Team, das Gesichtsschutzschilde auf 3D-Druckern herstellt oder einen britischen Mitarbeiter, der auf seinem Laufband einen Marathon lief.

Über GivingTuesday

GivingTuesday ist eine globale Bewegung, die bei Menschen und Organisationen die Energie freisetzen möchte, die sie benötigen, um ihre Gemeinden und letztlich die Welt zu verändern. Der GivingTuesday wurde 2012 aus einer einfachen Idee heraus ins Leben gerufen: Es sollte ein Tag existieren, der Menschen ermutigt Gutes zu tun. In den letzten acht Jahren hat er sich zu einer globalen Bewegung entwickelt, die viele Millionen Menschen dazu inspiriert, Großzügig zu sein und zu geben, zusammenzuarbeiten und zu feiern.

Über die Schneider Electric Foundation

Die Schneider Electric Foundation (unter der Schirmherrschaft der Fondation de France) nutzt soziale Innovation und gesellschaftliches Engagement, um in Bildung zu investieren, die Energielücke immer weiter zu schließen und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu stärken. Im Jahr 2018 feierte die Stiftung ihr 20-jähriges Bestehen. In einer Welt, in der soziale und ökologische Herausforderungen dringlicher denn je sind, unterstützt die Schneider Electric Foundation innovative und zukunftsweisende Initiativen, um möglichst vielen Menschen mit den notwendigen Mitteln für ihren Erfolg zu versorgen. Es ist dieser Pioniergeist, den die Schneider Electric Foundation fördern will. Die Stiftung sieht sich als Katalysator für technologische, soziale und unternehmerische Innovationen, die dazu beitragen, die Energielücke zu schließen und für eine gerechtere Energiewende zu sorgen. Die Schneider Electric Foundation ist dabei optimistisch und hat sich zum Ziel gesetzt, zum Aufbau einer gerechteren und kohlenstoffärmeren Gesellschaft beizutragen, um künftigen Generationen die Schlüssel zur Umgestaltung ihrer Angebote für die Welt an die Hand zu geben:

Bildung: Ehrgeizige Berufsbildungsprogramme im Elektrizitätssektor für unterprivilegierte Gemeinschaften, die den Zugang zu Energie in Schwellenländern ermöglichen.
Soziale Innovation: Wirkungsvolle Projekte zur Unterstützung einkommensschwacher Familien, Bekämpfung der Energiearmut der Haushalte in Europa.
Bewusstsein: Zukunftsorientierte und integrative Initiativen, die das Bewusstsein für die Herausforderungen des Klimawandels schärfen.

se.com/foundation

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Danfoss GmbH

Danfoss Fernwärmekonferenz 2020 als Webinar-Tagung
Gebäudeinfrastruktur

Danfoss Fernwärmekonferenz 2020 als Webinar-Tagung

Expertenvorträge informieren über Neuerungen in Technologie und Regularien und geben Einblicke in aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric und AVEVA stellen eine gemeinsame End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric und AVEVA stellen eine gemeinsame End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor

• Die Partnerschaft liefert innovative Lösungen für den wachsenden Rechenzentrumsmarkt.

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

APC by Schneider Electric présente une solution de refroidissement en rack pour les micro data centers
Gebäudeinfrastruktur

APC by Schneider Electric présente une solution de refroidissement en rack pour les micro data centers

Système de climatisation split compact à détente directe affichant une puissance de refroidissement de 3,5 kW sur 5 unités de hauteur

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

APC by Schneider Electric stellt In-Rack Kühllösung für Micro-Rechenzentren vor
Gebäudeinfrastruktur

APC by Schneider Electric stellt In-Rack Kühllösung für Micro-Rechenzentren vor

Kompaktes DX-basiertes Split-Klimasystem mit 3,5 kW Kälteleistung auf 5 HE

weiterlesen