riba:businesstalk: Press Box

Mit »Jazzey Satellite« den Benutzer simulieren

Steigerung der Produktivität und Benutzerzufriedenheit im Fokus

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 04.02.2008
Kunde: Digital Hands
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Promotion
Zeichenanzahl: 2.349
Sprachvarianten:
Autor: Heinz Bück
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Fink
Digital Hands

Der »Jazzey Satellite« bietet Unternehmen die Möglichkeit, Remote-Messungen automatisiert durchzuführen und so die Verfügbarkeit von Applikationen zu kontrollieren. Besonders aufschlussreich dabei ist, die Perspektive des Benutzers bei der Arbeit mit verschiedensten Systemen simulieren zu können.

Durch »Jazzey Satellite« wird es nicht nur möglich, die „objektive“ Verfügbarkeit eines Systems festzustellen, sondern auch das „subjektive“ Gefühl des Anwenders bei der Arbeit im Netzwerk nachzuempfinden. Die Anwendungsvielfalt des »Jazzey Satellite« erstreckt sich von einfachen Basistransaktionen bis hin zu komplexen Abläufen in SAP oder Online-Portalen. Ganze Benutzerabläufe lassen sich damit in Web- oder Client-Applikationen messen. So können Transaktionen in Einzelabschnitte gegliedert werden, um z.B. gezielt Login und Produktsuche, Warenkorb, Bezahlung und Logout zu analysieren. Mit entsprechenden Zeitparametern versehen, können dabei Schwellenwerte erkannt werden, wann und wenn kritische Limits überschritten werden.
Den Anwender im Fokus
Die ermittelten Messdaten werden über einen Webservice bereitgestellt und sind daher in bestehende Tools integrierbar. Als erster Partner bietet die Realtech AG, Walldorf ihren Kunden für theGuard! Business Process Management eine fertige Schnittstelle für den „Jazzey Satellite“ an. Das gesamte Lösungspaket ist als OEM-Komponente in das theGuard! Service Management Center integriert.

„Mit diesem neuen Werkzeug wird das „subjektive“ Gefühl eines Mitarbeiters oder Kunden, der im Help-Desk anruft und sich über die Performance beschwert, für den IT-Support „objektiv“ nachvollziehbar. Besser noch: die IT-Mitarbeiter können Probleme im Vorfeld erkennen und proaktiv agieren“, erklärt Andreas Oberhuemer, Leiter Consulting und Support bei Jazzey, eine der vielen Möglichkeiten des innovativen Analyseverfahrens.

»Jazzey Satellite« im Detail:

* HTTP/URL-Check - Überprüfen einer beliebigen Liste an URLs
* Mail-Server – Verfügbarkeit und Performance für SMTP, IMAP, POP3
* Clusterverfügbarkeit und aktueller Status
* Datenbanken – Logon, Verfügbarkeit und Performance
* SAP R/3 Logon