riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric und Cisco kooperieren im Edge-Geschäft

Neue anpassbare Referenzdesigns sorgen für schnelle, fehlerfreie Konfiguration

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 15.04.2019
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Kooperation
Zeichenanzahl: 2.497
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Falko Kuplent
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric und Cisco vertiefen ihre Zusammenarbeit im Edge-Geschäft. Die Kooperation erleichtert IT-Resellern und Systemhäusern die Konfiguration und das Staging standardisierter Micro Datacenter von Schneider Electric und Cisco.

Schneider Electric und Cisco kooperieren im Edge-GeschäftBasis dieser Micro Datacenter sind Infrastrukturkomponenten von Schneider Electric, wie Racks, PDUs und USV-Anlagen sowie die Hyperflex Edge Plattform von Cisco. Hyperflex Edge ist eine Produktlinie von hyperkonvergenten Servern, die Kernressourcen wie Rechenleistung, Storage und Netzwerk auf engstem Raum zusammenfassen. Virtualisierung und zentrale Management-Funktionen sorgen für einfache Handhabung und optimale Ressourcennutzung.

Im Rahmen der Partnerschaft stellt Schneider Electric neue, auf Kompatibilität geprüfte Konfigurationsvorlagen zur Verfügung, mit denen sich verschiedene Micro Datacenter aus den Komponenten beider Hersteller zusammenstellen lassen. Diese neuen Designvorlagen stehen IT-Resellern im Partnerportal von Schneider Electric zur Verfügung und können im Local Edge Configurator ausgewählt und visuell dargestellt werden.

Der Local Edge Configurator ermöglicht die softwaregestützte Auslegung von IT-Infrastruktur-Lösungen für Edge-Projekte über eine grafische Oberfläche. Individuelle Anpassungen und Erweiterungen sind mit wenigen Klicks möglich. Nach Abschluss der Konfiguration überprüft die Software, ob die gewählten Komponenten zusammenpassen und beispielsweise die USV richtig dimensioniert ist. War die Prüfung erfolgreich, lassen sich die Systeme direkt aus der Software bestellen oder als Stücklisten exportieren, auch die Erstellung eines Angebotes ist möglich.

Neue Verpackungsvarianten erleichtern sicheren Transport von Cisco-UCS-Lösungen

Ab sofort sind 13 neue Verpackungen für Schneider Electric Netshelter SX Racks sowie für die Micro DataCenter Xpress SX 24 HE und 42 HE verfügbar. Diese sind stoßfest, wiederverwendbar und entsprechen der Cisco Unified Computing System (UCS) Pre-Rack and Ship Certification. Die Zertifizierung garantiert, dass das Rack auch nach Aufrüstung mit aktiven Komponenten in der mitgelieferten Verpackung sicher beim Kunden ankommt. Das erleichtert IT-Resellern und Systemhäusern das Staging und vereinfacht die Auslieferung identischer betriebsfertiger Micro Datacenter an verschiedene Standorte.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Schneider Electric GmbH

Nächtlicher Streifzug durch Produktion bei Merten in Wiehl
Gebäudeinfrastruktur

Nächtlicher Streifzug durch Produktion bei Merten in Wiehl

Nächtlicher Besuch bei Merten in Wiehl am 27. Juni verspricht Einblicke in innovative Produktion und multinationale Kreativschmiede

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Fit für das IIoT:
Gebäudeinfrastruktur

Fit für das IIoT:

Schneider Electric baut seine Advisor-Reihe aus

weiterlesen
Danfoss GmbH

Danfoss Fernwärmekonferenz 2019 adressiert zentrale Zukunftsthemen im Fernwärme-Sektor
Gebäudeinfrastruktur

Danfoss Fernwärmekonferenz 2019 adressiert zentrale Zukunftsthemen im Fernwärme-Sektor

Renommierte Referenten aus Forschung und Praxis diskutieren Digitalisierung, Dekarbonisierung und Dezentralisierung in Fernwärmenetzen

weiterlesen
EFB Elektronik GmbH

Maßgeschneiderte EFB-Elektronik Workshops
Gebäudeinfrastruktur

Maßgeschneiderte EFB-Elektronik Workshops

Mit EFB-Elektronik zum Experten werden

weiterlesen