riba:businesstalk: Press Box
Anti-Spam

Für Stadt und Land und Staat und Kirche

NoSpamProxy Programm für öffentliche Einrichtungen

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 21.05.2006
Kunde: Net at Work
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Strategiemeldung
Zeichenanzahl: 2.428
Sprachvarianten:
Autor: Heinz Bück
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Uwe Ulbrich
Net at Work

Net at Work bietet NoSpamProxy - den innovativen Spam-Blocker - für staatliche und kirchliche Institutionen zu Sonderkonditionen an. Angesichts der Finanznot der öffentlichen Hand wie auch der Kirchen und Träger der freien Wohlfahrtspflege wird die intelligente Mail-Service-Software den Behörden und karitativen Einrichtungen in Deutschland nun besonders preiswert überlassen.

Die Finanzlage ist allerorten äußerst angespannt. Doch dass die Budgets der meisten Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden erschöpft sind, dass die katholischen und protestantischen Gemeinden und die Träger der freien Fürsorge fast selbst so arm sind wie die Kirchenmäuse, sollte kein Grund dafür sein, dass die laufende Arbeit noch zusätzlich erschwert und belastet wird. Net at Work nimmt daher die Initiative und legt zur Unterstützung der öffentlichen Hand ein Sofortprogramm auf. Denn Spam-Mails sind bekanntermaßen ein gieriger Produktivitätsfresser, der gerade in schwierigen Zeiten und bei angespannter Haushaltslage den Büroalltag erschwert und in der Bilanz auch einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden bedeutet.

Anspruch auf Spam-Freiheit
Spam-Mails können 60% des E-Mail-Volumens und sogar mehr in Beschlag nehmen. Daran macht Net at Work nun ein Ende und gewährt Behörden, Ämtern und Verwaltungseinrichtungen der Wohlfahrtsträger lukrative Sonderkonditionen. NoSpamProxy bietet ihnen den vollen Schutz der Mail-Kommunikation gegen Sabotage und Bedrohungen aus dem Internet, die wertvolle Ressourcen verschwenden und die kostbare Zeit der Mitarbeiter vergeuden. Öffentlicher Dienst und gemeinnützige Non-Profit-Einrichtungen ohne kommerzielle Ausrichtung sind zum Bezug von NoSpamProxy zu Sonderkonditionen berechtigt, dazu zählen u.a. Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden, Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsbehörden, Einrichtungen der Katholischen und Evangelischen Kirchen vom Pfarramt bis zum (Erz-)Bistum bzw. zur Landeskirche sowie Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt und Deutsches Rotes Kreuz. Sollte eine Einrichtung hier nicht genannt sein oder Fragen zur Bezugsberechtigung bestehen, so geben die Premium Partner von Net at Work gerne Auskunft. Sie informieren detailliert über die Bezugsberechtigungen und Konditionen für den Rahmenvertrag.

Info unter: www.nospamproxy.de/premium_partner.html