riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Digitale Lösungen für gewinnbringende Windenergie

Mit smarten Produkten macht Schneider Electric Windturbinen effizienter, rentabler und sicherer

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 22.08.2019
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Produktinformation
Zeichenanzahl: 5.356
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Martin Barde
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Die Windbranche trifft sich vom 10. bis 13. September in Nordfriesland zu ihrer wichtigsten deutschen Fachmesse. Keine Frage, dass Schneider Electric da als umfassender Lösungsanbieter für das Windsegment nicht fehlen darf. Der weltweite Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung trägt mit seinen intelligenten und digital vernetzten Produkten auf allen Spannungsebenen dazu bei, die Energie- und Kosteneffizienz von Windkraftanlagen nachhaltig zu steigern. Zur breiten Produktpalette gehören etwa die IEC sowie CSA konformen und widerstandsfähigen Schaltanlagen, Schütze, Leistungsschalter, Frequenzumrichter und SPS-Steuerungen.

Digitale Lösungen für gewinnbringende WindenergieEs sind stürmische Zeiten. Obwohl heute allerorten ein Umdenken in Sachen Energiepolitik und Klimaschutz gefordert wird, steckt die Windindustrie in einer Krise – 2018 war das schwächste Jahr seit 2012. Das Problem: Oftmals sind die fortschrittlichen Technologien zur klimafreundlichen Stromerzeugung nur wenig rentabel. Möchte man das ändern und gleichzeitig einen unkontrollierten Anstieg der Strompreise vermeiden, so bedarf es intelligenter Lösungen, die über den Tellerrand hinausweisen. „Mit ganzheitlichen Lösungsansätzen können wir die Energiegewinnung aus Windkraft noch effizienter und sicherer gestalten. Dazu nutzen wir die Stärken smarter Vernetzung und befähigen den Windpark von heute zu digitaler Datenkommunikation,“ erklärt Andreas Tödter als Segment Manager im Windenergiebereich bei Schneider Electric. Steigert man auf diese Weise die Vernetzung einer Windanlage, so stehen Technikern und Betreibern in Echtzeit Daten über den Zustand, die Performance und die Rentabilität einer Anlage zur Verfügung. Aufbereitet auf dem mobilen Endgerät, erleichtern diese Informationen Wartungsarbeiten, verringern Ausfallzeiten und helfen dabei, die Betriebskosten zu senken. Auch können Anpassungen und Erweiterungen der Anlage zielgenau und wirksam vorgenommen werden. Insgesamt trägt all das zu mehr Wirtschaftlichkeit in der Stromerzeugung bei.

Vernetzte Geräte für spezielle Anforderungen

Rückgrat für smarte Vernetzung und Datenerhebung in Echtzeit sind die verbauten Geräte, wie zum Beispiel Sensoren, Reiheneinbaugeräte und USV. Diese können in Windturbinen unter Umständen großer Hitze, extremer Kälte, starker Feuchtigkeit oder Blitzeinschlägen ausgesetzt sein. „Deshalb sind unsere vernetzten Produkte, wie etwa die digitalen Leistungsschalter der Masterpact MTZ und Compact NSX Baureihe sowie die intelligenten Sensoren, besonders widerstandsfähig und robust,“ weiß Andreas Tödter in Bezug auf die Anforderungen an die Elektroinstallation in Windkraftanlagen. „Selbst auf Hochplateaus, die bis zu 4000 m über dem Meeresspiegel liegen, können unsere Lösungen noch in Windturbinen verbaut werden. Dabei halten sie hohen Temperaturschwankungen stand.“ In diesem Zusammenhang können zum Beispiel die Multistandard Reiheneinbaugeräte des Multi 9-Sortiments genannt werden. Diese bieten effektiven Schutz vor elektrischen Fehlern wie Kurzschluss, Überlast und Fehlerstrom und eignen sich für einen Einsatz in rauen Umgebungen. Ebenso widerstandsfähig und zuverlässig sind die mit den Schutzklassen IK05, IP65, IP66 und IP67 klassifizierten Sensoren OsiSense XCKS von Telemecanique, die sich, als Komplettgerät geliefert, unkompliziert in eine Windkraftanlage einbauen lassen.

Auch die auf den Offshore-Betrieb zugeschnittenen Hochspannungsschaltanlagen der WI-Produktreihe für Leistungsdaten von bis zu 25kA/3s und 2500A sind für einen Einsatz in rauen Umgebungen prädestiniert. Die platzsparenden und im Vergleich zu herkömmlichen Fabrikaten um 50 Prozent leichteren Schaltanlagen werden als Einheit geliefert und ihr Aufbau gliedert sich modular um die drei Grundfunktionen Leistungsschalter, Trennschalter und Direkteinspeisung herum. Je nach spezifischen Anforderungen lassen sie sich dann bedarfsgerecht konfigurieren. Zudem erlauben die WI-Schaltanlagen in Echtzeit und auch aus der Ferne eine Zustandsüberwachung von Kabelverbindungen, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Gasdruck. Mithilfe der Anlagen gelingt die Optimierung von Design, Sicherheit, Kosten sowie Verfügbarkeit von elektrischen Systemen mit 72,5 kV.

Besuchen Sie Schneider Electric auf der Husum Wind: Gemeinsam mit WT.SH in Halle 1, Stand E41.

Bildunterschriften:

Bild „Masterpact MTZ_82A3323“: Mit den vernetzten Produkten von Schneider Electric, wie etwa dem digitalen Leistungsschalter Masterpact MTZ, wird die Energiegewinnung aus Windkraft noch effizienter und sicherer. (Quelle: Schneider Electric)

Bild „OJP0015477“: Stürmische Zeiten für die Windindustrie. Mit Schneider Electric als umfassendem Lösungsanbieter gelingt die klimafreundliche Stromerzeugung effizient und rentabel. (Quelle: Schneider Electric)

Bild „WI 72.5kV with 10 panels for substation application“: Auf den Offshore-Betrieb zugeschnittene Hochspannungsschaltanlagen der WI-Produktreihe für Leistungsdaten von bis zu 25kA/3s und 2500A. Sie sind leicht, platzsparend und bedarfsgerecht konfigurierbar. Zustandsüberwachung gelingt in Echtzeit und aus der Ferne. (Quelle: Schneider Electric)

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Viavi Solutions Deutschland GmbH

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner
Gebäudeinfrastruktur

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner

PON-, Ethernet- und WiFi-Messungen mit OneCheck erstmals in einem Gerät vereint

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt Baumpatenschaften
Gebäudeinfrastruktur

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt Baumpatenschaften

Mit Baumpatenschaften gegen Klimawandel und Waldbrände

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos

400 Schnellladestationen bis 2020: IONITY unterstützt von Schneider Electric verfolgt ambitioniertes Ziel

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Durchdachte Technik für moderne Gebäude
Gebäudeinfrastruktur

Durchdachte Technik für moderne Gebäude

Schneider Electric auf der BTA 2019: Umfassende Lösungen für Gebäudetechnik und Elektromobilität

weiterlesen