riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt Baumpatenschaften

Mit Baumpatenschaften gegen Klimawandel und Waldbrände

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 11.09.2019
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 3.150
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Bärbel Ritter
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Die Nachrichtenlage ist erschütternd: Nahezu täglich gibt es neu ausbrechende Brände, die regionale Lebensgrundlagen und weltweite CO2-Speicher vernichten. Es scheint ein aussichtsloser Kampf gegen übermächtige Gegner zu sein: Auf der einen Seite skrupellose Brandroder, die auf kriminelle Weise Weideland für den global stark steigenden Fleischkonsum schaffen und eine Natur, die aufgrund von Ressourcenausbeute ihre Widerstandskraft verliert. Auf der anderen Seite Menschen, die ihre Verantwortung erkennen und handeln möchten, jedoch den Flammenmeeren in Regenwäldern nahezu ohnmächtig zuschauen müssen. Aber es gibt sie, die Stellschrauben, an denen jeder einzelne drehen kann. Neben Reduzierung von oder Verzicht auf Fleischkonsum und Palmölprodukte gibt es die nachhaltige Möglichkeit, Bäume in besonders betroffenen Regionen pflanzen zu lassen.

Aufforsten gegen Waldbrände: Schneider Electric verschenkt BaumpatenschaftenMit 800 frisch gepflanzten Bäumen unterstützt Schneider Electric nun die Aufforstung in gefährdeten Regionen weltweit. In eigenen „Schneider Electric Wäldern“ in Kenia, Guatemala, Haiti und Kolumbien wachsen dann Bananen-, Zedern-, Kakao- und Macadamia-Bäume an. 600 der Bäume verschenkt der Energiespezialist als Patenschaft an Kunden. 200 weitere Bäume finden ihre Paten über eine Aktion über das Business-Netzwerk LinkedIn.

Als Partner hat sich Schneider Electric das Social Business Treedom an die Seite geholt. Treedom hat seit seiner Gründung 2010 knapp 700.000 Bäume in Afrika, Lateinamerika, Asien und Italien gepflanzt. Alle Bäume werden von lokalen Landwirten gepflegt. Auf der Treedom Website finden sich zudem die exakten Geokoordinaten zum gepflanzten Baum. Darüber hinaus können Baumpaten die Pflanzung, Pflege und das Wachstum verfolgen sowie den Geschichten der Kleinbauern online folgen. Anhand eines Codes, den die zukünftigen Pflegeeltern von Schneider erhalten, können diese ihren Baum und die Region, in der er wächst, auf der Website www.treedom.net aussuchen.

„Wir müssen dringend Maßnahmen forcieren, um die weltweiten CO2-Emissionen zu reduzieren. Als Energiespezialist liegt es sowieso in unserer DNA, Energie effizient zu verteilen und mit den globalen Ressourcen nachhaltig umzugehen. Mit der Baumpatenschaft wollen wir darüber hinaus ein Zeichen setzen, denn wir sind überzeugt, dass auch ein einzelner Baum einen Unterschied macht. Diese Überzeugung teilen wir mit vielen unserer Kunden“, fasst Harald Sattelberg die Baumpatenschaft-Initiative von Schneider zusammen. Der für das Employer Branding in der DACH-Region verantwortliche Sattelberg setzt auf die digitale Aufforstungsplattform Treedom: „Mit Treedom haben wir einen Partner gefunden, der mit Bits und Bytes genauso arbeitet wie mit Hacke und Schaufel, der digital in der Welt zuhause ist und mit Anpacken vor Ort Nachhaltigkeit garantiert – das entspricht genau der Schneider-Philosophie vom multi-lokalen Leben und Arbeiten.“
Weitere Informationen auf: https://www.treedom.net/de/organization/schneider-electric

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Viavi Solutions Deutschland GmbH

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner
Gebäudeinfrastruktur

VIAVI stellt NSC-100 vor: Schnellere Netzwerk- und Servicevalidierung für Techniker und Vertragspartner

PON-, Ethernet- und WiFi-Messungen mit OneCheck erstmals in einem Gerät vereint

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric: Trihal Transformer ermöglicht Schnellladung von E-Autos

400 Schnellladestationen bis 2020: IONITY unterstützt von Schneider Electric verfolgt ambitioniertes Ziel

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Durchdachte Technik für moderne Gebäude
Gebäudeinfrastruktur

Durchdachte Technik für moderne Gebäude

Schneider Electric auf der BTA 2019: Umfassende Lösungen für Gebäudetechnik und Elektromobilität

weiterlesen
EFB Elektronik GmbH

EFB-Elektronik komplettiert Distributionsnetzwerk mit ALSO Deutschland GmbH
Gebäudeinfrastruktur

EFB-Elektronik komplettiert Distributionsnetzwerk mit ALSO Deutschland GmbH

Partnerschaft verbessert Betreuung und Produktverfügbarkeit

weiterlesen