riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric präsentiert Prosumer Home-Lösung für intelligentes Lademanagement im Wohnbau

Intelligente und an verfügbaren PV-Strom angepasste Steuerung des Ladevorgangs

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 23.03.2020
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Produktankündigung
Zeichenanzahl: 2.389
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Alisa Michels
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Der globale Energiespezialist und Gebäudeautomatisierer Schneider Electric hat mit seiner Prosumer Home-Architektur eine clevere Gesamtlösung für die verknüpfte und optimal aufeinander abgestimmte Nutzung von Photovoltaik und Elektromobilität geschaffen.

Schneider Electric präsentiert Prosumer Home-Lösung für intelligentes Lademanagement im WohnbauIn Abhängigkeit der verfügbaren PV-Energie ermöglicht das System eine dynamische Steuerung der Ladesäule, welche den Ladevorgang beispielsweise ausschließlich bei Stromüberschuss einleitet. Die Vorteile der Lösung liegen auf der Hand: der Ökostromanteil bei der Ladung erhöht sich, das E-Fahrzeug wird emissionsärmer betrieben und die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik-Anlage gesteigert. Auch auf Tage mit geringer Sonneneinstrahlung und dementsprechend wenig produzierter PV-Energie reagiert das System entsprechen intelligent, indem alternativ der benötigte Ladestrom aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen wird. Die Aktivierung verschiedener Betriebsarten gestattet zudem die Anpassung des Ladevorgangs an spezifische Alltagsszenarien. Besitzt der zeitnahe Einsatz des Elektrofahrzeuges oberste Priorität, kann es im Schnellademodus mit maximaler Leistung und aus dem Netz gespeist geladen werden. Ist die Weiterfahrt hingegen erst am nächsten Morgen geplant, erlaubt der Nachtmodus eine automatische und mit vordefiniertem Ladestrom gestartete Ladung über Nacht.

Sowohl die Installation bzw. Nachrüstung als auch die Bedienung des Systems gestalten sich äußerst unproblematisch. Unabhängig von dem bereits im Wohngebäude vorhandenen PV-Wechselrichter wird nur der Logik-Controller „Wiser for KNX“ und der Smart-Meter „PM3250“ benötigt. Über die webbasierende Bedienoberfläche lässt sich der Ladevorgang des E-Fahrzeuges schließlich mittels PC, Tablet oder Smartphone jederzeit steuern.

Die integrierte EEBus-Schnittstelle ermöglicht zukünftig zudem die nahtlose Kommunikation mit weiteren Haushaltsverbrauchern wie beispielsweise Waschmaschine, Energiespeicher oder Wärmepumpe. Sind flexible Stromtarife vorhanden, ist mit dem auf offenen Standards beruhenden EEBus zugleich eine Verarbeitung von Preissignalen und der Ladevorgang im Sinne des Nutzers, also zum günstigsten Strompreis, denkbar.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Schneider Electric GmbH

Schneider Electric : La gamme de capteurs PowerTag s'agrandit
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric : La gamme de capteurs PowerTag s'agrandit

Des capteurs d’énergie compacts et sans fil pour une gestion efficace de l'énergie

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Elektromobilität: ZVEH zertifiziert Schulungsseminare von Schneider Electric
Gebäudeinfrastruktur

Elektromobilität: ZVEH zertifiziert Schulungsseminare von Schneider Electric

Die Zertifikate wurden im Rahmen der E-Akademie des ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) vergeben

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric désigné Partenaire HPE Momentum Edge de l’année 2020 par Hewlett Packard Enterprise
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric désigné Partenaire HPE Momentum Edge de l’année 2020 par Hewlett Packard Enterprise

Un prix qui distingue les partenaires de Hewlett Packard Enterprise pour leurs performances, leur excellence client ou encore leurs réalisations professionnelles

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric stellt offene Schnittstelle für EcoStruxure IT Expert zur Verfügung
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric stellt offene Schnittstelle für EcoStruxure IT Expert zur Verfügung

Die offene SW-Schnittstelle unterstützt die Integration von EcoStruxure IT in weitere Plattformen

weiterlesen