riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric tritt der Datacenter-Organisation Infrastructure Masons bei

Infrastructure Masons bietet Entscheidern im Infrastruktur-Umfeld und technischem Fachpersonal eine unabhängige Plattform zum gegenseitigen Austausch

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 22.06.2020
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 4.291
Sprachvarianten:
Anhänge: PDF Files
Autor: Sascha Hommer
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Als Sponsor stellt Schneider Electric künftig Ressourcen bereit, um Kernprinzipien wie Nachhaltigkeit und Diversität in der Rechenzentrumsbranche zu fördern

Schneider Electric, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, ist neues Mitglied in der Non-Profit-Association Infrastructure Masons (iMasons). Als Partner der international tätigen Organisation für Datacenter und digitale Infrastruktur will Schneider Electric iMasons künftig Zugang zu Ressourcen zur Unterstützung seiner unterschiedlichen Bildungs-, Netzwerk- und industrieunterstützenden Spendenprogramme bieten.

iMasons setzt sich aus führenden Entscheidern, Fachkräften und Influencern aus dem Bereich digitale Infrastruktur zusammen. Der Verband widmet sich dem Aufbau und Betrieb der grundlegenden technischen Bausteine des digitalen Zeitalters und der Imageförderung von Rechenzentren. Darüber hinaus unterstützt er die stetige Weiterentwicklung seiner Mitglieder durch exklusive Veranstaltungen und eine intensive Beteiligung von Unternehmen aus der Infrastruktur- und Rechenzentrumsbranche. Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat sich iMasons nachhaltig dem Fortschritt der Datacenter-Branche verschrieben und den Einsatz von digitaler Infrastruktur zugunsten der Wirtschaft, der Umwelt und der Gesellschaft forciert. Zurzeit zeigen sich seine Mitglieder für Infrastrukturprojekte in einer Gesamthöhe von rund 150 Milliarden Dollar in mehr als 130 Ländern verantwortlich.

Ein gemeinsamer Fokus auf Vielfalt, Integration und Entwicklung

Schneider Electrics Mitgliedschaft baut auf der Mitarbeit mehrerer Führungskräfte auf, die sich derzeit aktiv in verschiedenen iMasons-Programmen beteiligen. Diese orientieren sich sehr stark an den eigenen Unternehmenskernwerten und umfassen unter anderem Initiativen für Vielfalt und Integration sowie spezielle Bildungs- und Mentorenprogramme. Ziel der gemeinsamen Zusammenarbeit ist auch die Unterstützung der nächsten Generation von Spitzenkräften im Datacenter-Umfeld durch Karriereworkshops, Praktika und Stipendien.

Ivonne Valdes, Vice President of Global Sales für das Cloud- und Service Provider-Segment bei Schneider Electric, ist derzeit Vorsitzende der LatinX-Mitgliedergruppe von iMasons. Claudia Massey, Global Vice President of Business Operations für das Segment Cloud & Service Provider bei Schneider Electric, hat die Position der Co-Vorsitzenden der Gruppe inne.

„Ich bin vor drei Jahren zu iMasons gekommen, weil sie meine Vision, Karrieren in den Fachbereichen Rechenzentren und Technologie zu fördern, teilen, aber auch, um Studenten aus Minderheiten zu unterstützen, die eine Karriere im STEM-Bereich anstreben", so Valdes. “Ich freue mich, mit einem breiteren Kreis meiner Kollegen bei Schneider Electric zusammenzuarbeiten und so zur Schaffung einer vielfältigen Gemeinschaft von IT- und Rechenzentrumsexperten, Bildungseinrichtungen und potenziellen zukünftigen Arbeitgebern beizutragen.“
Um eine größere Gruppe von Interessenten für die Branche zu begeistern und um unterrepräsentierte Gruppen zu ermutigen, eine Karriere im Bereich digitaler Infrastruktur in Betracht zu ziehen, hat iMasons den Diversity & Inclusion Champion Award ins Leben gerufen. Im Jahr 2019 wurde Valdes als Preisträgerin ausgewählt, um ihre Führungsqualitäten und Leistungen zu würdigen, die eine größere Vielfalt in der Branche fördern.

„Die Zusammenarbeit innerhalb der Branche und ein breiter Wissensaustausch sind entscheidend, um neue Ideen zu verfolgen und Innovationen im Rechenzentrum voranzutreiben", betont Dean Nelson, der Gründer und Vorsitzende von Infrastructure Masons. „Schneider Electric teilt unser Engagement für die Branche und als führendes Unternehmen in diesem Sektor freuen wir uns darauf, dass Schneider sein umfassendes Fachwissen und seine Erfahrung in unsere Community einbringen möchte.“

Um mehr über iMasons zu erfahren, besuchen Sie https://imasons.org/

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Telemecanique Sensors

Kompakt, robust und kompatibel: Telemecanique Sensors stellt neuen Positionsschalter für mobile Anwendungen vor
Gebäudeinfrastruktur

Kompakt, robust und kompatibel: Telemecanique Sensors stellt neuen Positionsschalter für mobile Anwendungen vor

Der XCMV ist der weltweit kleinste Positionsschalter mit integrierten Schnellsteckverbindungen

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric : La gamme de capteurs PowerTag s'agrandit
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric : La gamme de capteurs PowerTag s'agrandit

Des capteurs d’énergie compacts et sans fil pour une gestion efficace de l'énergie

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Elektromobilität: ZVEH zertifiziert Schulungsseminare von Schneider Electric
Gebäudeinfrastruktur

Elektromobilität: ZVEH zertifiziert Schulungsseminare von Schneider Electric

Die Zertifikate wurden im Rahmen der E-Akademie des ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) vergeben

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric désigné Partenaire HPE Momentum Edge de l’année 2020 par Hewlett Packard Enterprise
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric désigné Partenaire HPE Momentum Edge de l’année 2020 par Hewlett Packard Enterprise

Un prix qui distingue les partenaires de Hewlett Packard Enterprise pour leurs performances, leur excellence client ou encore leurs réalisations professionnelles

weiterlesen