riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Jetzt auch in der DACH-Zone: Schneider Electric Exchange

DACH-Launch: Schneider Electric startet die Exchange-Plattform, ein offenes, branchenübergreifendes Ecosystem für IoT-Lösungen, in Deutschland, Österreich und der Schweiz

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 26.11.2019
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Produktankündigung
Zeichenanzahl: 3.291
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Birthe Fiedler
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

Pünktlich zur SPS – Smart Production Solutions – 2019 startet Schneider Electric sein neues Businessportal Exchange auch in der DACH-Zone. Das weltweit erste branchenübergreifende Ecosystem, das zur Erfüllung von konkreten Kundenanforderungen auf interdisziplinäre Netzwerkarbeit setzt, vereint Experten und Innovatoren aus allen Branchen, um die Kraft der kollektiven Intelligenz in einem dynamischen und einheitlichen Arbeitsumfeld zu nutzen. Schon heute arbeiten rund 40.000 Nutzer aus mehr als 2.000 Unternehmen auf der Exchange-Plattform, die als Demoversion erstmals zur Hannover Messe vorgestellt wurde.

Jetzt auch in der DACH-Zone: Schneider Electric Exchange Neue Technologien wie Connectivity zur Cloud, Cloud Applikationen und in zunehmendem Maße Software-Themen treiben die Branche um. Das geht mit zunehmender Komplexität einher, die für einzelne Unternehmen kaum mehr zu bewältigen ist. Hier setzt Exchange als cloudbasierte Businessplattform an, die Schneider Electric für seine Community aus Kunden und Partnern geschaffen hat. Jeder, der vor einem Problem steht, kann in dem Kollaborationsportal um Lösungsunterstützung bitten oder eigene Ideen einbringen. Ganz nach dem Motto „Create, Collaborate, Scale“, erfolgen Problemlösung und Umsetzung gemeinsam. Die Fokussierung der Innovation auf spezifische Kundenprobleme bei gleichzeitiger Reduzierung von Zeit und Kosten für die Digitalisierung wird die Effizienz und Agilität der Industriemärkte auf die nächste Stufe heben und neue Geschäftsmöglichkeiten für alle Teilnehmer schaffen.

“Create, Collaborate, Scale”: Exchange als Win-win-Projekt

Im Bereich „Create“ stellt Exchange technische Ressourcen und eine Toolbox mit Best in Class Management von API, Datascience/Datasets und SKDs zur Verfügung. „Collaborate“ ist der virtuelle Raum, in dem private und öffentliche Gemeinschaften digitale Lösungen miteinander mitgestalten. Alle Inhalte sind indexiert und durchsuchbar. Mit „Scale“ steht ein digitaler Marktplatz für den Verkauf und Kauf von Dienstleistungen und Angeboten bereit – sowohl von Schneider Electric als auch von Drittanbietern wie Systemintegratoren, Tech-Partner, OEMs und Industrial Automation Distributoren. Drittanbieter haben die Möglichkeit, ihr Anwender-Know-how einzubringen und auf der Plattform fertige Lösungsbausteine anzubieten. Schon heute sind mehr als 250 Angebote und Services im Marktplatz veröffentlicht, von denen rund 50 Prozent von Partnern stammen. Somit profitieren alle Teilnehmer: Einerseits erhalten Schneider-Electric-Kunden mit bestimmten Anforderungen hinsichtlich digitaler Tools Ergänzungen zum Hard- und Softwareangebot, welches der Automatisierungsspezialist aktuell zu bieten hat. Zum anderen haben die eingebundenen Partner so die Gelegenheit, ihr Angebot auszubauen und einem weitaus größeren Kundenkreis anbieten zu können.

Bildunterschrift:
Die Businessplattform Schneider Electric Exchange erweitert die traditionelle lineare Wertschöpfungskette, indem sie neue und vernetzte Akteure zusammenbringt und Know-how nutzt.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

EFB Elektronik GmbH

EFB-Elektronik auf der Light + Building 2020
Gebäudeinfrastruktur

EFB-Elektronik auf der Light + Building 2020

Bielefelder Hersteller und Systemanbieter zeigt Lösungen aus den Bereichen Gebäudeverkabelung, IT-Infrastruktur, 19‘‘-Schranksysteme und Multimedia

weiterlesen
Viavi Solutions Deutschland GmbH

Das 5G Netzwerk im Griff
Gebäudeinfrastruktur

Das 5G Netzwerk im Griff

Viavi stellt die modulare Testplattform OneAdvisor zur Vereinfachung und Beschleunigung komplexer Netzwerkinstallationen vor

weiterlesen
ELABO GmbH

ELABO E-Case: Die mobile Version des digitalen Arbeitsplatzes
Gebäudeinfrastruktur

ELABO E-Case: Die mobile Version des digitalen Arbeitsplatzes

ELABO präsentiert Industrie 4.0 im Kofferformat

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

APC by Schneider Electric kündigt neue Line-Interactive USV-Systeme mit Lithium-Ionen-Technik an
Gebäudeinfrastruktur

APC by Schneider Electric kündigt neue Line-Interactive USV-Systeme mit Lithium-Ionen-Technik an

Die neuen Smart-UPS-Modelle ermöglichen dank ihrer geringen Einbautiefe eine einfache Installation

weiterlesen