riba:businesstalk: Press Box
Dienstleister

ANGA COM 2018: LWL-Sachsenkabel präsentiert neue Smart-Service-Plattform Sachsenkabel pulse

Ebenfalls im Fokus: Kreuzverbindungsmodule für die strukturierte RZ-Verkabelung

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 09.05.2018
Kunde: euromicron AG
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Veranstaltungshinweis
Zeichenanzahl: 2.582
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures PDF Files Word Files
Autor: Michael Beyrau
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
euromicron AG

Der Glasfaserspezialist LWL-Sachsenkabel präsentiert auf der ANGA COM 2018 seine neue Smart-Service-Plattform Sachsenkabel pulse, die Zugriff auf detaillierte digitale Kabelprofile bietet und die individuelle Konfiguration konfektionierter Kabelstrecken ermöglicht. Darüber hinaus stellt die euromicron-Tochter gemeinsam mit FiberCon Kreuzverbindungsmodule für die strukturierte Netzwerkverkabelung vor.

ANGA COM 2018: LWL-Sachsenkabel präsentiert neue Smart-Service-Plattform Sachsenkabel pulseDie euromicron-Tochter LWL-Sachsenkabel, einer der führenden deutschen Hersteller von LWL-Verkabelungssystemen, präsentiert auf der ANGA COM 2018 (12. bis 14. Juni in Köln, Halle 7 / Stand G 73) ihre neue Smart-Service-Plattform Sachsenkabel pulse. Die Weboberfläche wurde speziell mit Blick auf die Anforderungen von Netzprovidern, Rechenzentrumsbetreibern und Installateuren entwickelt und bietet Zugriff auf detaillierte digitale Kabelprofile. Mit Hilfe von Barcode oder Seriennummer auf dem Kabelmantel lassen sich über Sachsenkabel pulse umfassende Informationen zu jedem Kabel abrufen – von Produkt- und Auftragsdaten bis zu Messwerten und Prüfprotokollen. Im Interesse eines optimalen Projektmanagements können Anwender zudem individuelle Online-Produktdokumentationen erstellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur individuellen Konfiguration und Bestellung konfektionierter Kabelstrecken. Die Plattform wird nach geltenden EU-Datenschutzrichtlinien in deutschen Rechenzentren gehostet und steht allen Sachsenkabel Kunden im Rahmen der neuen Servicewelt zur Verfügung.

Die Nutzung von Sachsenkabel pulse wird Standbesuchern mit Hilfe einer kompakten Live-Präsentation demonstriert. In einem Netzwerkschrank der neuesten Generation ist hierzu neben klassischen Verkabelungskomponenten wie URM-konfektionierten Glasfaserkabeln mit Seriennummer sowie verschiedenen Patch- und Spleißmodulen eine 19‘‘-Arbeitskonsole montiert, anhand derer Standbesucher alle Features von Sachsenkabel pulse eigenständig testen und näher kennenlernen können.

Ergänzend zur Präsentation der neuen Plattform stellt LWL-Sachsenkabel am Messestand gemeinsam mit FiberCon die CrossCon® Kreuzverbindungsmodule für die strukturierte Netzwerkverkabelung vor. Sie ersetzen die klassischen Single-Fiber-Patchungen im Mesh-Layer und vereinfachen so den Aufbau von Spine-Leaf-Architekturen. Damit unterstützen sie vor allem die virtualisierungsbedingte Anpassung von Routingstrategien.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

euromicron AG

euromicron-Tochter ELABO unterstützt Entwicklung des Arbeitsplatzes der Zukunft
Dienstleister

euromicron-Tochter ELABO unterstützt Entwicklung des Arbeitsplatzes der Zukunft

Montagearbeitsplatzsystem des Fraunhofer IAO im „Future Work Lab“ basiert auf ELABO Industrie 4.0-Software Elution

weiterlesen
euromicron AG

ELABO Smart ISO Modul erhält VDE-Zertifizierung
Dienstleister

ELABO Smart ISO Modul erhält VDE-Zertifizierung

Isolationsmessgerät der neuen Smart Testing Serie erfüllt IEC-Sicherheitsrichtlinie 61010-1:2010

weiterlesen
euromicron AG

euromicron Deutschland installiert neues Videoüberwachungssystem am Hauptbahnhof Hannover
Dienstleister

euromicron Deutschland installiert neues Videoüberwachungssystem am Hauptbahnhof Hannover

Hochmoderne IP-Videotechnik unterstützt Sicherheitskonzept am Bahnhof

weiterlesen