riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric gründet „Schneider Electric Ventures“

Ausbau des Innovationssystems zur Förderung mutiger Ideen

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 27.11.2018
Kunde: Schneider Electric GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Strategiemeldung
Zeichenanzahl: 7.200
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Harald Engelhardt
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Schneider Electric GmbH

• Schneider Electric Ventures fördert durchschlagkräftige Innovationen für die Transformation der Zukunft mit Finanzierungen, Gründungen und Beteiligungen.
• Schneider Electric Ventures ist ein weiterer Beleg dafür, wie sehr sich das Unternehmen der Innovation verschrieben hat. Erste große Projekte wurden bereits auf den Weg gebracht.

Schneider Electric gründet „Schneider Electric Ventures“Ratingen, 27. November 2018 - Schneider Electric, Marktführer im Bereich digitaler Wandel für Energiemanagement und Automation, stellt das Programm Schneider Electric Ventures vor, mit dem Innovationen erkannt, unterstützt und gefördert werden, die einen maßgeblichen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in der Zukunft leisten werden. Eine Vielzahl großer Projekte ist bereits auf den Weg gebracht und einsatzbereit.

Innovation ist der Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum

Innovation ist der entscheidende Wegbereiter für nachhaltiges Wachstum. Denn es müssen Lösungen gefunden werden, die die Umwelt schützen, den unaufhaltsam wachsenden globalen Energiebedarf decken, sich an das komplett vernetzte industrielle Ökosystem anpassen und die immer strenger werdenden regulatorischen Vorschriften einhalten.

Schneider Electric Ventures fördert die transformativen und disruptiven Technologien von morgen

Innovationen haben bei Schneider Electric auf allen Ebenen höchste Priorität. Das Unternehmen gibt jährlich eine Milliarde Euro für Forschung und Entwicklung aus; und EcoStruxure, die offene, kompatible und IoT-fähige Systemarchitektur und Plattform von Schneider Electric, ist die führende Lösung für vernetztes Energiemanagement und industrielle Automation.

Vor einigen Monaten hat das Unternehmen nun Schneider Electric Ventures auf den Weg gebracht. Ziel dieser Initiative ist die Registrierung, Unterstützung und Förderung von Firmen und Unternehmern, deren Innovationen unser Leben und unsere Arbeit verändern werden, unsere Art, Energie zu erzeugen und zu verbrauchen sowie die Art und Weise, wie wir Gebäude und Fabriken betreiben.

Schneider Electric Ventures unterstützt Innovationen durch:

• Finanzierung
• Gründungsunterstützung
• Partnerschaften

Anlässlich des Innovation Summit North America, bei dem Schneider Electric am 13. und 14. November 2018 über 1.200 der fähigsten Unternehmer, Geschäftsführer und führenden Industriellen aus ganz Nordamerika im Hilton Atlanta Downtown zusammenbrachte, stellte Schneider Electric mehrere große Projekte vor, die mittels Schneider Electric Ventures entwickelt wurden. Zu diesen Projekten gehören u.a.:

• eIQ Mobility: Ein Start-up und Spinn-off von Schneider Electric Incubator, das E-Mobilität im großen Stil ermöglicht und fördert, in dem es großen kommerziell genutzten Fuhrparks eine Electric Fleet as a Service (Elektroflotte als Dienstleistung) anbietet.
• Die von Schneider Electric zusammen mit Greentown Labs, dem größten Cleantech-Inkubator der USA, initiierte Greentown Labs Bold Ideas Challenge bringt Unternehmer in möglichst kurzer Zeit mit den Mentoren, Teammitgliedern, Förderbeträgen von $25.000 sowie wirtschaftlichen und technischen Ressourcen zusammen, die sie für die erfolgreiche Markteinführung ihrer Ideen benötigen.

Gefördert werden aber auch innovative Ideen aus dem eigenen Haus. Beispielsweise Clipsal Solar. Das Unternehmen bietet netzgebundene und netzunabhängige Lösungen für Anwendungen in Wohn- und Industriegebäuden in Australien, wo mehr als 1,8 Millionen Hauseigentümer Solarzellen installiert haben, um ihren Energieverbrauch kostengünstiger zu gestalten. Für diesen Markt wird ein Wachstum um weitere 134.000 Häuser bis 2021 prognostiziert.

Dank seiner unterschiedlichen Investitionsmodelle hat Schneider Electric darüber hinaus Kapitalinvestitionen in sechs Unternehmen getätigt.

• Sense: Marktführer im Bereich Lasterfassungstechnik.
• Element Analytics: Marktführer im Bereich industrieller Big-Data-Analytik.
• Habiteo: Ein 3D-Spezialist für neue Wohngebäude.
• QMerit: Der “Uber” für die Kosten für Subunternehmer und MRO (Maintenance, Repair und Operations)
• KGS: Vorhersagesystem für Just-in-Time-Wartung.
• Claroty: Das führende Cybersecurity-Unternehmen für industrielle OT-Netzwerke.

„Schneider Electric Ventures ist unsere Art, Innovatoren dabei zu helfen, ihre Visionen in die Tat umzusetzen und die Art, wie wir leben und arbeiten grundsätzlich zu verändern", so Schneider Electric Chairman und CEO Jean-Pascal Tricoire auf dem Innovation Summit North America. „Schneider Electric Ventures belegt unser Engagement für Innovation und hilft Innovatoren und Unternehmern, die unsere Werte teilen, ihre Ideen zu entwickeln und Zugang zu globalen Märkten zu erlangen.

Möglichkeiten für Innovatoren

Schneider Electric hat sich verpflichtet, in den kommenden Jahren 300 bis 500 Millionen Euro in Gründerprojekte, Partnerschaften mit Unternehmern und spezielle Fonds zu investieren. Ziel dabei ist es, die Ideen von Innovatoren und Unternehmen in die Tat umzusetzen.

„Die von uns bisher getätigten Investitionen und geförderten Unternehmensgründungen spielen eine zentrale Rolle für unsere Zukunftsvisionen", so Heriberto Diarte, Head of Open Innovation and Ventures bei Schneider Electric. „Die innovativen Technologien und Dienstleistungen, in die wir investieren, werden einen enormen Beitrag zur Erschaffung einer Welt leisten, die vernetzter, grüner, effizient und nachhaltig ist.“

Weitere Informationen unter schneider-electric.com/ventures

Über Schneider Electric

Schneider Electric ist führend bei der Umsetzung der digitalen Transformation in den Bereichen Energiemanagement und Automatisierung. Das Unternehmen bietet intelligente Lösungen für die Segmente Privathaushalt, Gebäudetechnik, Rechenzentrum sowie für Infrastrukturanbieter und die Industrie. Mit Niederlassungen in über 100 Ländern gehört Schneider Electric zu den weltweiten Marktführern im Energiemanagement, in der Mittel- und Niederspannung sowie bei der sicheren Stromversorgung und der Automatisierungstechnik. Wir bieten integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automation und Software nahtlos miteinander verbinden.

In unserem globalen Ökosystem arbeiten wir mit einer großen Partner-, Integratoren- und Entwicklergemeinschaft zusammen. Unsere offenen Plattformen gewährleisten dabei Echtzeitkontrolle und maximale Betriebseffizienz. Wir glauben, hervorragende Mitarbeiter und Partner machen Schneider Electric zu einem großartigen Unternehmen. Unser Engagement für Innovation, Vielfalt und Nachhaltigkeit stellt sicher, dass unser Firmenmotto „Life is On“ für alle Menschen, zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort gilt.

www.schneider-electric.de

Unternehmenskontakt für Medien
Schneider Electric
Thomas Hammermeister
Telefon: 02102 404 – 94 59
Mobil: 0172 217 93 86
thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Pressekontakt
Riba Business Talk GmbH
Harald Engelhardt
Tel: 0261 96 37 57 13
hengelhardt@riba.eu

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Viavi Solutions Deutschland GmbH

Neue Möglichkeiten für Energieversorger zum Schutz ihrer Systeme
Gebäudeinfrastruktur

Neue Möglichkeiten für Energieversorger zum Schutz ihrer Systeme

MTS-5800v2 von Viavi Solutions testet nun auch C37.94

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Transformation zur digitalen Fabrik wird anschaulich
Gebäudeinfrastruktur

Transformation zur digitalen Fabrik wird anschaulich

Schneider Electric Standort „Le Vaudreuil“ mit EcoStruxure for Industry fertigt jetzt intelligent

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric: Neue Schutz- und Messfunktionen für Masterpact MTZ
Gebäudeinfrastruktur

Schneider Electric: Neue Schutz- und Messfunktionen für Masterpact MTZ

Sechs digitale Module erweitern Schutz und Messungen für Masterpact MTZ

weiterlesen
Hyfra Industriekühlanlagen GmbH

HYFRA: Flächenoptimierte Kühllösungen für moderne Produktionsumgebungen
Gebäudeinfrastruktur

HYFRA: Flächenoptimierte Kühllösungen für moderne Produktionsumgebungen

Industriekühlanlagen-Spezialist informiert über Integrationsmöglichkeiten seiner kompakten HYFRA Alpha und HYFRA Sigma Baureihen

weiterlesen