riba:businesstalk: Press Box
Gebäudeinfrastruktur

Danfoss UnoFloor: Vormontierte Verteilerstationen für Fußbodenheizungen in Mehrfamilienhäusern

Anschlussfertige Lösung verkürzt Installationszeitraum um rund 1,5 Stunden

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 07.01.2020
Kunde: Danfoss GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Produktinformation
Zeichenanzahl: 4.035
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures PDF Files Word Files
Autor: Michael Beyrau
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Ansprechpartner: Mónica Casas Gil
Danfoss GmbH

Mit den neuen UnoFloor Verteilerstationen vereinfacht Danfoss die Planung und Installation von Fußbodenheizungen für Mehrfamilienhäuser. Die in einen Unterputzschrank integrierten Heizungsverteiler sind mit vormontierten Regelungskomponenten ausgestattet und müssen vor Ort nur noch eingebaut und mit Heizkreisen und Elektrik verbunden werden. Die übliche Installationszeit verkürzt sich dadurch um rund 1,5 Stunden.

Danfoss UnoFloor: Vormontierte Verteilerstationen für Fußbodenheizungen in MehrfamilienhäusernDanfoss, einer der Weltmarktführer auf dem Gebiet der Wärmetechnik, erleichtert die Planung und Installation von Fußbodenheizungen für Mehrfamilienhäuser. Mit den UnoFloor Verteilerstationen sind ab sofort vorgefertigte Fußbodenheizungsverteiler verfügbar, durch deren Einsatz sich die übliche Installationszeit um rund 1,5 Stunden verkürzt. Die im 110 Millimeter tiefen Unterputzschrank anschlussfertig montierten und steckerfertig verdrahteten Stationen müssen vor Ort nur noch eingebaut und mit Heizkreisen und Elektrik verbunden werden. Alle Regelungskomponenten sind vormontiert und präzise aufeinander abgestimmt, was neben dem Zeitaufwand auch die Gefahr von Installationsfehlern minimiert. Die Verteilerstationen sind für vier bis acht sowie zehn und zwölf Heizkreise konzipiert und in drei Versionen erhältlich – vom kostengünstigen Basismodell über eine Komfort-Variante bis zum High-End-Modul für hocheffiziente Smart-Heating-Anlagen. Sämtliche Stationen besitzen nur eine Artikelnummer und sind inklusive aller Komponenten zum Komplettpreis erhältlich. Projektierung und Preisberechnung werden dadurch entscheidend vereinfacht.

Die wahlweise in Links- oder Rechts-Ausführung erhältlichen UnoFloor Verteilerstationen sind ausnahmslos mit modernen Danfoss Icon Hauptreglern sowie thermischen Danfoss TWA-A Stellantrieben ausgestattet. Ebenfalls durchgehend vorhanden sind Edelstahlverteiler mit Flowmeter und voreinstellbaren Ventileinsätzen zur Durchflussregelung sowie senkrechte Anschlüsse samt Wärmemengenzähler-Passstück. Unterschiede bestehen hinsichtlich der Umsetzung des hydraulischen Abgleichs. Die Grundversion UnoFloor Basic unterstützt einen zentralen hydraulischen Abgleich, der wahlweise als statischer Abgleich mit Hilfe manueller Strangventile oder als dynamischer Abgleich via Strangdifferenzdruckregler (wie Danfoss ASV-PV) durchgeführt wird. Die UnoFloor Comfort Version hingegen ermöglicht über ein integriertes Danfoss AB-PM Set mit Differenzdruckregler und Durchflussbegrenzer einen lokalen dynamischen Abgleich jeder einzelnen Wohneinheit und damit eine energetisch effizientere Abgleichlösung.

Noch einmal zusätzlich verbesserte Effizienzwerte lassen sich durch den Einsatz der High-End-Variante UnoFloor Control erreichen, die statt den in Basis- und Komfortversion verbauten 230 V Icon Hauptreglern ein 24 V Icon System sowie ebenfalls ein AB-PM Set enthält. Diese Lösung ermöglicht für jede einzelne Wohneinheit einen TÜV-zertifizierten automatischen hydraulischen Abgleich ohne vorherige Berechnung. Voreingestellt werden müssen lediglich die AB-PM Ventile, in den Wohnungen selbst übernimmt das Icon System die Berechnung und Voreinstellung. Ergänzend können für jede UnoFloor-Version auch die passenden Raumthermostate bezogen werden. Für die Basis- und Komfortversion sind 230 V Drehregler sowie 230 V Display- und programmierbare Thermostate verfügbar, für UnoFloor Control 24 V drahtgebundene und drahtlose Display-Thermostate sowie ein Funk- und ein App-Modul. Durch optionales Kombinieren von 24 V verdrahteten und Funk-Thermostaten lässt sich somit in jeder Wohneinheit, die mit einem App-Modul ausgestattet ist, eine individuelle Konfiguration und bequeme Steuerung der Raumtemperatur via Smartphone realisieren. Nähere Infos zu den Danfoss UnoFloor Verteilerstationen finden Interessenten auch online unter www.danfoss.de/unofloor.

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Schneider Electric GmbH

Elektrisch und digital: Gebäudeautomation von Schneider Electric auf der Light + Building
Gebäudeinfrastruktur

Elektrisch und digital: Gebäudeautomation von Schneider Electric auf der Light + Building

Alles elektrisch, alles digital – so präsentiert Schneider Electric die neue Gebäudeautomation auf der Light + Building

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

VINCI Energies übernimmt die Converse Energy Projects GmbH von Schneider Electric
Gebäudeinfrastruktur

VINCI Energies übernimmt die Converse Energy Projects GmbH von Schneider Electric

VINCI Energies vergrößert Portfolio durch Übernahme der Schneider Electric Tochter Converse Energy Projects GmbH

weiterlesen
Danfoss GmbH

Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden: Gemeinsame Roadshow von Danfoss und Beckhoff
Gebäudeinfrastruktur

Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden: Gemeinsame Roadshow von Danfoss und Beckhoff

Branchen-Event informiert über Integration von HLK und Gebäudeautomation

weiterlesen
EFB Elektronik GmbH

EFB-Elektronik: Neue FTTH-Produkte
Gebäudeinfrastruktur

EFB-Elektronik: Neue FTTH-Produkte

Baugruppenträger und Unterputzdosen sind ab sofort erhältlich

weiterlesen